Loading...

RISIKEN MANAGEN MIT SYSTEM

Veritas Institutional GmbH ist seit 2007 von Hamburg aus erfolgreich am deutschen Markt tätig. Als Asset Management Boutique konzentrieren wir uns ausschließlich auf unsere Kernkompetenz: Portfolioverwaltung mit einem innovativen Risikomanagement für institutionelle Investoren. Die Veritas Institutional und ihre Schwestergesellschaft La Française Asset Management GmbH (vormals Veritas Investment GmbH) gehören seit Dezember 2018 zur La-Française-Gruppe.

La Française verwaltet mit über 600 Mitarbeitern an den Standorten Paris, Frankfurt, Hamburg, Genf, Stamford (CT, USA), Hongkong, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Seoul und Singapur ein Vermögen von über 65,8 Milliarden Euro (Stand 01.01.2019). Eigentümer von La Française ist die Credit Mutuel Nord Europe (CMNE), ein Zentralinstitut des französischen Genossenschaftsverbundes, mit einem regulatorischen Eigenkapital von 3,3 Mrd. Euro (Stand 01.01.2019).

La Française entwickelt seit über 40 Jahren Kernkompetenzen im Asset Management für Dritte und verfolgt dabei ein Multi-Expertisen-Geschäftsmodell. Dieses ist in vier Kernbereiche strukturiert: Wertpapiere, Immobilien, Investmentlösungen und Direktfinanzierung. Die Unternehmensgruppe spricht sowohl institutionelle, als auch Privatkunden weltweit an.

Die Produkte und Dienstleistungen der Veritas Institutional basieren auf der von uns im Jahr 2007 entwickelten Risk@Work-Methode. Das Management von Extremereignissen (Tail-Risks) ist eine der wesentlichen Stärken unseres unabhängig von Prognosen oder Korrelationsschätzungen arbeitenden Modells. Hierfür ist Veritas Institutional Spezialist innerhalb der La-Francaise-Gruppe. Ziel ist die bessere Kalibrierung und Nutzung von knappen Risikokapitalbudgets.

Per Ende Dezember 2018 betreuen wir Vermögen über 6,5 Mrd. Euro für institutionelle Kunden.
Gern nennen wir Ihnen Referenzgeber für unsere Dienstleistungen.

RISIKO- UND PORTFOLIOSTEUERUNG MIT RISK@WORK

Risk@Work (zum Video) ist eine wissenschaftlich fundierte Methode zur Risikomessung und -steuerung sowie zur Portfoliokonstruktion und -verwaltung.

Zusammenfassend geht es bei Risk@Work um eine intelligente Methode der Allokation von Risikokapital im Asset Management von institutionellen Vermögen.

Die Börsenampel für Bulle & Bär: Innovative Trendfolge, erklärt von Dr. Dirk Rogowski